ACHTUNG zukünftig findet unser langer Testabend am LETZTEN MITTWOCH im Monat statt!
Der nächster Lange Testabend, zu HIV und anderen sexuellübertragbaren Krankheiten sowie unserem PrEP-Check-Angebot, findet somit am 31.10.2018 ab 18:00 Uhr statt.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!. Bitte beachten Sie: Letzte Annahme ist um 20 Uhr.

Wir tun etwas  

Als Selbsthilfeorganisation klären wir in Hagen seit 1987 über HIV und AIDS auf. Außerdem unterstützen wir Menschen mit HIV und AIDS und verstehen uns als deren Interessenvertretung. Die Arbeit in unserer Beratungsstelle und vor Ort umfasst mehrere Schwerpunkte. Klicken Sie sich einfach durch das Menü auf der linken Seite.

Langer Testabend HIV und STI inklusive PrEP-Check-Angebot am 31. Oktober, 18 - 21 Uhr

Wir haben unser Testangebot am langen Schnelltestabend für Euch erweitert. Neben HIV und Syphilis testen wir jetzt auch auf Hepatitis B und C sowie auf Chlamydien und Gonokokken. Ein buntes Potpourri der sexuell übertragbaren Infektionen 😳 😜 Zudem beraten wir Euch zu den Möglichkeiten der PrEP hier vor Ort und bieten un Zusammenarbeit mit der Praxis Middendorf aus Hohenlimburg ein sogenanntes PrEP-Checkheft an, mit dem der Zugang zu dieser Art der Prävention noch komfortabler und erschwinglicher wird.


Entschuldigung, kennst Du die PrEP?

Weitere Infos erhältst Du bei uns.  Unter 02331/ 33 88 33

Anti-HIV-Pille auch  =  HIV-PrEP = Abkürzung für „Prä-Expositions-Prophylaxe“, auf Deutsch: Vorsorge vor einem Risiko-Kontakt.


Bei dieser Schutzmethode nehmen HIV-negative Menschen HIV-Medikamente ein, um sich vor einer Ansteckung mit HIV zu schützen.

Die Wirksamkeit der PrEP mit dem HIV-Medikament Truvada® ist bei (schwulen) Männern mit hohem HIV-Risiko nachgewiesen.
Bei ihnen schützt PrEP so gut wie Kondome vor HIV.
Wie beim Kondom gibt es auch hier Anwendungsfehler. Also auch ein Kondom schützt nicht zu 100 %. Wer Sex hat, hat also IMMER ein geringes Risiko - egal, wie er sich schützt.

Geheime Datei!

Link

Welt-AIDS-Tag

Weltweit leben etwa 36,7 Millionen Menschen mit HIV. Rund 1,8 Millionen kamen 2016 dazu. Noch lange haben nicht alle Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer erleben Betroffene Ausgrenzung und Stigmatisierung. Am 1. Dezember findet deshalb jedes Jahr der Welt-AIDS-Tag statt. Ziel ist es, dafür zu sensibilisieren, wie wichtig ein Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung ist – und zu zeigen, dass wir alle positiv zusammen leben können.

 

Bei Geschenken ist es wie in der Liebe. Je nachdem, ob man sich Mühe gibt, macht das Anschauen und Vorbereiten genau so viel Freude wie die Spannung beim Auspacken. Und das nicht nur zur Weihnachtszeit – aber auch. Sie halten das für zweideutig? Ne, ne, es geht um eine Aktion der Hagener AIDS-Hilfe. 

Spendenseite

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für die Möglichkeit einer Spende an uns interessieren. Das zeigt uns, dass wir Sie von unserer Arbeit überzeugen konnten und Sie uns gerne unterstützen möchten.

Hier dann einfach mal unsere Bankverbindung bei der Sparkasse Hagen

AIDS-Hilfe Hagen e.V.
IBAN: DE52450500010100089550
BIC:   WELADE3HXXX


Als Verwendungzweck geben Sie bitte "Spende" und Ihren Namen an. Sollten Sie eine Spendenberscheinigung wünschen, bitte auch Ihre Anschrift.

Ihre Daten werden von uns  in der Buchhaltung, entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, für eine Frist von 10 Jahren gespeichert. So regelt es § 147 Abs. 6 der (Abgabenordnung). Die Frist beginnt am jeweils 01. Januar des Folgejahres Ihrer Spende. Danach löschen wir Ihre Daten aus unserem System.

Sie können aber auch auf diesem Wege etwas unkomplizierter spenden.


Newsletter



Joomla Extensions powered by Joobi

Benutzer

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com